Wandeln in vollem Gottvertrauen

Jetzt ist die Zeit gekommen, wo wir, die aufsteigenden Menschen, ganz im Licht der inneren Stimme wandeln können und auch müssen.

Wer immer noch im Verstand ständig Pro und Contra abwägt, gerät in diesen Tagen immer mehr an seine Grenzen.

Zu widersprüchlich erscheinen die Informationen vielfach, die aus öffentlichen und privaten Kanälen verfügbar sind.

Es wird viel mit Lügen gearbeitet und man kann oft seinen Weg nicht finden, außer man hat den Zugang zum eigenen inneren Kompass, der Intuition, geschult.

„Man sieht nur mit dem Herzen gut“ – sagt ein Sprichwort.

Egal wie sehr die Stürme auch im Außen toben mögen, du wandelst im Schutz des göttlichen Lichtes, wenn du dem Ruf deines innersten Herzens folgst.

Bewusstsein erschafft Realität und was im Innen nicht ist, kann auch im Außen nicht mehr sein.

In diesen Tagen lassen wir die alte Welt ziehen, öffnen uns innerlich ganz für das neue Sein.

Die Tage des Kämpfens sind vorüber. Erkenne diese Wahrheit!

 

Das neue Sein, die neue Erde ist eine Manifestation des Friedens und der Stille, die mein wahres Sein ist.

Wenn ich richtig angebunden bin, dann handele ich nur noch aus dieser Motivation.

Nur aus dem Frieden heraus.

Das Leben aus der Angst gehört der Vergangenheit an.

Lass dich jetzt ganz auf die neue Energie ein, die in diesen Tagen immer mehr in deinem Wesen integriert werden möchte.

Lass alle Vorstellungen fallen, wie es ist. Alle Vorstellungen existieren nur im Verstand.

Vertraue auf die schöpferische Kraft von Bewusstsein einen neuen Weg erzeugen zu können!

Sei nicht gegen etwas, das ist die alte Energie (Kämpfen). Niemand kann Bewusstsein behindern.

Vertraue und folge dem, nach was sich dein innerstes Herz am tiefsten sehnt.

Willkommen in der neuen Zeit

In Liebe,

Damodar Bernhard Goller


nach oben