Das vorrangige Ziel

Das vorrangige Ziel ist es nicht, eine Welt zu schaffen, die unseren Bedürfnissen entspricht – um unser Gefühl des Mangels zu kompensieren. Das Hauptziel ist es, unseren ursprünglichen Bewusstseinszustand wiederherzustellen, in dem wir frei von jeglichen Bedürfnissen sind. Und wenn man tief darüber nachdenkt, kann man die neue Welt der Liebe ohnehin nur erschaffen, wenn man vorher frei von jeglichem inneren Mangel ist…..

Veröffentlicht unter Gedanken über die Welt, spirituelle Gedanken | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Das vorrangige Ziel

Freiheit durch Hingabe an das Jetzt!

Es ist nur das Erinnerungsvermögen, dass die Dichtigkeit der Materie erzeugt. Wenn du dich jedoch immer voll und ganz diesem Augenblick im Jetzt hingegen kannst, bist du ewiglich frei.

Veröffentlicht unter spirituelle Gedanken | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Freiheit durch Hingabe an das Jetzt!

Was Gott am liebsten ist

„Allein am meisten lieb‘ ICH jene, die MICH über alles lieben, deren Leben die Liebe ist. Sie lieb‘ ICH über alles und ICH ernähre sie mit MEINER Liebe.“ – Bhagavad-Gita 12/19

Veröffentlicht unter Zitate | Kommentare deaktiviert für Was Gott am liebsten ist

Differences between 3D, 4D and 5D in short (English Version):

Differences between 3D, 4D and 5D in short (English Version):

The „D“ in 3D, 4D and 5D stand for dimensions of consciousness perception and are stages of spiritual development. The leap from one dimensional level to the next is always quite large.

To think of oneself as this human body and to feel it this way is called 3D consciousness.

If one has access to superpersonal love and integrates it into the 3D, it is called 4D. Realized love leads the soul step by step beyond the narrow limits of the body. 4D contains the thought of the new humanity in love. A humanity that does not fight against each other and fully recognizes the divine unity principle („Everything is one“) in thinking, feeling and doing. This means: Complete devotion to love but still within (!) the partial identification with the human form. One still experiences oneself as a human being, but knows about one’s own soul. One is still afraid of death and cannot yet control it. One still lives according to (high) ideals but one is not yet free from mind. One always strives for the brighter, more loving and better future, but is never in the present. One loves, but is not yet free from wanting to be loved.

5D goes even further into reality into the eternal now. Here the formbound mind dissolves as the delimiter of reality and one returns to the original creative nature of the soul – reality. The mind is now freely available again as an instrument of creation. Human duality is abolished, but the physical body can still be preserved. On 5D one also experiences oneself emotionally now completely as a soul. On 5D one can freely create the next experience serving growth multidimensionally (quantum reality). Purely conceived and fear-based 3D-boundaries like thoughts: „I need money to live“ actually no longer have reality on 5D. 5D is also known as the Heart Collective. It is the space of consciousness of complete and unconditional oneness and love. The sensation is bliss. All masters who have ascended to this level serve the divine will completely and have let their own will flow into the will of creation voluntarily and irreversibly in its entirety. This happens exclusively out of the knowledge of absolute unity. Creations on 5D have tremendous power because they are always completely from the heart, completely one with the will of the whole and always free of fear. Fears are negative desires in the sense of duality and arise from identification with form. Since on 5D the duality and thus also the fear is completely dissolved, the creation energy of the soul is completely aligned and focused and always achieves the desired result.

Veröffentlicht unter spirituelle Gedanken | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Differences between 3D, 4D and 5D in short (English Version):

3D, 4D und 5D in aller Kürze erklärt!

Die „D“ in 3D, 4D und 5D stehen für Dimensionen der Bewusstseinswahrnehmung und sind Stufen der spirituellen Entwicklung. Der Sprung von einem Dimensionsniveau auf das nächste ist immer ziemlich groß.

Sich selbst für diesen menschlichen Körper zu halten und es auch so zu empfinden wird 3D – Bewusstsein genannt.

Wenn man einen Zugang zur überpersönlichen Liebe hat und diese in das 3D integriert, wird es als 4D bezeichnet.  Verwirklichte Liebe führt die Seele schrittweise über die engen Grenzen des Körpers hinaus. 4D beinhaltet den Gedanken der neuen Menschheit in Liebe. Einer Menschheit, die nicht gegeneinander kämpft und das göttliche Einheitsprinzip („Alles ist eins“) voll anerkennt im Denken, Fühlen und Tun. Das heißt: Vollständige Hingabe an die Liebe aber noch innerhalb (!) der teilweisen Identifikation mit der menschlichen Form. Man erfährt sich vom Gefühl her noch als Mensch, weiß aber um die eigene Seele. Man hat noch Angst vor dem Tod und kann diese noch nicht beherrschen. Man lebt noch nach (hohen) Idealen aber man ist noch nicht frei vom Verstand. Man strebt stets nach der lichtvollen, liebevolleren und besseren Zukunft, ist aber nie im Jetzt. Man liebt, aber ist noch nicht frei vom Geliebt-werden-wollen.

5D geht noch weiter in die Wirklichkeit ins ewige Jetzt. Hier löst sich der formgebundene Verstand als Begrenzer der Wirklichkeiten auf und man kommt wieder in die ursprüngliche schöpferische Natur der Seele – die Wirklichkeit. Der Verstand ist nun als Schöpfungsinstrument wieder frei verfügbar.  Die menschliche Dualität ist aufgehoben, der physische Körper kann aber dennoch erhalten bleiben. Man erfährt sich auf 5D auch gefühlsmäßig nun völlig als Seele. Auf 5D kann man multidimensional die nächste dem Wachstum dienende Erfahrung frei erschaffen (Quantenwirklichkeit). Rein gedachte und auf Angst basierte 3D-Grenzen wie Gedanken: „Ich brauche Geld, um zu leben“ haben auf 5D tatsächlich keine Wirklichkeit mehr. 5D ist auch als das Herzkollektiv bekannt. Es ist der Bewusstseinsraum von vollständiger und bedingungsloser Einheit und Liebe.  Die Empfindung ist Glückseligkeit. Alle auf diese Ebene aufgestiegenen Meister dienen völlig dem göttlichen Willen und haben ihren eigenen Willen in den Schöpfungswillen freiwillig und unumkehrbar zur Gänze einfließen lassen. Dies geschieht ausschließlich aus der Erkenntnis der absoluten Einheit heraus. Schöpfungen auf 5D haben gewaltige Kraft, denn sie sind immer völlig aus dem Herzen, völlig eins mit dem Willen des Ganzen und stets frei von Angst. Ängste sind negative Wünsche im Sinne der Dualität und erwachsen aus Identifikation mit Form. Da auf 5D die Dualität und damit auch die Angst völlig aufgelöst ist,  ist die Schöpfungsenergie der Seele komplett einsgerichtet und fokussiert und erreicht stets das gewünschte Resultat.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 3D, 4D und 5D in aller Kürze erklärt!

Früchte des Aufstiegs

In Zukunft und auch heute werden direkte Manifestationen oder anfangs zumindest eine erhöhte Anziehungskraft der gewünschten Umstände stattfinden. Dies geschieht durch die Befreiung, die aus dem Aufstieg hervorgeht. Geld wird immer mehr veraltet sein. Stell dir vor, du würdest nie zu der verrückten Idee kommen, dass du in deinem Nachttraum Geld bezahlen musst, um den Inhalt zu sehen! Indem man die nur vorgestellten Grenzen eines geträumten körpergebundenen Bewusstseins immer mehr verwirft, wird der wahre ungebundene Schöpfer, der wir sind, immer mehr befreit. Es geschieht für uns bereits, jeden Tag mehr und mehr…..

 

Veröffentlicht unter spirituelle Gedanken | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Früchte des Aufstiegs

Die Dualität überwinden heißt den Verstand überwinden

Die Welt der Polarität ist die Welt der Gegensätze, sie ist die Welt des Verstandes.
Wenn du Glück in einem Pol suchst, wie „Reichtum“ oder „Anerkennung“, suchst du letztlich Glück im Verstand.
Wenn du dich aus dem Geist und seiner erschaffenen Welt zurückziehst, kehrst du zum ursprünglichen kreativen Bewusstsein zurück, das du wirklich bist. Es gibt keinen anderen Weg, geistig frei zu werden. Der Verstand ist ein guter Diener, aber ein schlechter Meister.

 

Veröffentlicht unter spirituelle Gedanken | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Dualität überwinden heißt den Verstand überwinden

Earth & Spirit Newsletter „Real knowledge“ April 2019:

All true spiritual knowledge cannot be captured by the mind. The reason is that you – the consciousness – are not of this world and you are also absolute, i.e. not opposing or dual. Intuition is direct recognition of truth through you, the consciousness. However, in many people consciousness is mostly identified with many mental contents and therefore deceived. Therefore one goes a spiritual way to see clearly again and to free oneself. Yogash Chitta-Vritti-Nirodha“. – „Yoga is the calming of the mind’s thoughts.“
More in the free PDF here: http://www.erde-und-geist.de/gedanken/knowledge_4_2019_US.pdf pdf

Veröffentlicht unter spirituelle Gedanken | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Earth & Spirit Newsletter „Real knowledge“ April 2019:

Erde und Geist Newsletter „Wahre Erkenntnis“ April 2019 verfügbar

Alles echte spirituelle Wissen kann nicht durch den Verstand erfasst werden. Der Grund ist, dass du – das Bewusstsein – nicht von dieser Welt bist und du auch absolut, d.h. nicht gegensätzlich bzw. dual, bist.
Intuition ist direktes Erkennen von Wahrheit durch dich, das Bewusstsein.
Bewusstsein ist jedoch bei vielen Menschen meistens mit vielen mentalen Inhalten identifiziert und dadurch getäuscht. Deshalb geht man einen spirituellen Weg, um wieder klar zu sehen und sich dadurch auch zu befreien.
Yogash Chitta-Vritti-Nirodha.“ – „Yoga ist das zur-Ruhe-Bringen der Gedanken im Geist.“

Den Newsletter als PDF kostenlos weiter lesen: Wahre Erkenntnis pdf

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Erde und Geist Newsletter „Wahre Erkenntnis“ April 2019 verfügbar

Motto der spirituellen Menschheit

Das Motto der weltlichen Menschheit ist Klassenkampf und letztlich, wenn diese Idee nicht überwunden wird: „Jeder gegen jeden“.
Das Motto der spirituellen Menschheit ist alle für einen und einer für alle!
Veröffentlicht unter Gedanken über die Welt, spirituelle Gedanken | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Motto der spirituellen Menschheit